Sie sind hier:

Wir, Ihre Feuerwehr

Hochmotiviert sind wir, auch wenn es oft schwierig ist. Dennoch oder gerade deshalb sind wir ein Haufen der durch "dick und dünn" geht. Selbst sehen wir uns als eine "zweite Familie" - mit den gleichen Höhen und Tiefen. Die Feuerwehr Stadt Mühldorf ist eine moderne Feuerwehr. Wir distanzieren uns deshalb auch von dem klassischen Bild der "Feierwehr" und möchten den Anforderungen zum Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger im vollen Umfang gerecht werden. Zu etwa 170 Einsätzen werden wir im Jahr alarmiert. Wir verstehen uns als "Dienstleister am Menschen" - und soziale Kompetenz ist unser Motto.

Mit einem Altersdurchschnitt von derzeit 27 Jahren sind wir eine junge, verschworene Gemeinschaft von Frauen und Männer, für die es mehr als nur ein Hobby darstellt, Tag & Nacht, an Sonn- und Feiertagen rund um die Uhr parat zu stehen. Für die meisten Kameradinnen und Kameraden ist es daher mehr Berufung, als nur profanes Hobby.

Vielmehr ist die Feuerwehr Mühldorf für viele unserer Mädels und Jungs zur zweiten Familie geworden und deshalb ist es nicht verwunderlich, dass es für die Mehrzahl auch die einzigste "Freizeitbeschäftigung" darstellt, für den Nächsten da zu sein.

Wir verwehren uns gegen das Vorurteil, in der Feuerwehr wird nur "gesoffen und gefeiert". Natürlich gibt es auch in der Feuerwehr Mühldorf Vereinsfeste und Gegebenheiten, an denen wir in gemütlicher Runde zusammensitzen. Aber nicht mehr oder weniger, als in anderen Vereinen auch.

Schutzgebiet

Unser Schutzgebiet erstreckt sich im Wesentlichen auf den nördlichen Teil des Landkreises Mühldorf, wobei wir darüber hinaus auch in Alarmplänen anderer Gemeinden vorgesehen sind, wie beispielsweise Waldkraiburg oder Kraiburg a. Inn.

Der "primäre Schutzsektor" umfasst das Stadtgebiet Mühldorf, mit seinen drei Teilen Mühldorf, Altmühldorf und Mößling, sowie die unmittelbar daran grenzenden Ortschaften.In diesem Bereich leben in etwa 24.000 Bürgerinnen und Bürger.

Das "sekundäre Schutzgebiet" umfasst den größten Teil des nördlichen Landkreises Mühldorf. Darüber hinaus leisten wir regelmäßig nachbarschaftliche Hilfe in den angrenzenden Landkreisen Altötting (hier besonders Töging a. Inn) und Pfarrkirchen.

Der Sekundärbereich umfasst zirka 46.000 Einwohner. Im gesamten Landkreis wohnen annähernd 112 034 Menschen.

Quelle: LRA-Mue
Bevölkerungsstand am 31.12.2015

Aktuelle Einsätze

24.09.2017
Wasser im Gebäude
23.09.2017
BMZ Alarm
Alle Einsätze

Veranstaltungen

21.10.2017
Einladung zur Kirchweih - Saugrillen
Alle Veranstaltungen

Unwetterwarnung


Copyright: © Deutscher Wetterdienst