Sie sind hier:

Unimog stürzt in den Innkanal

06.09.2017

Einen zweiten Geburtstag darf ein Mitarbeiter einer privaten Firma feiern. Während Mäharbeiten am Innkanal kam sein Fahrzeuggespann aus nicht bekannten Gründen zu nah an die Kanalböschung und rutschte ab. Das ca. 15 Tonnen schwere Gespann blieb am Kanalrand hängen. Der Fahrer stürzte ins Wasser und konnte sich glücklicherweise selbst aus dem Wasser retten. Er wurde vom Rettungsdienst ambulant behandelt. Wir sicherten in enger Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Töging das Gespann mittels unserer 8 Tonnen Seilwinde am Rüstwagen und Töging mit einer 5 Tonnen Seilwinde ihres Löschfahrzeugs. Anschließend wurde durch einen an die Einsatzstelle beorderten 70 Tonnen Autokran das Gespann vorsichtig aus dem Wasser geborgen. Nach knapp 6 Stunden konnten wir wieder einrücken.

Eckdaten

Einsatz # 139

Datum, Zeit
06.09.2017, 13:22 Uhr

Dauer
360 min.

Ort
Mühldorf-Töging, Innkanal

Eingesetzte Kräfte
5 Fahrzeuge, 16 Mann

Weitere
FF Töging, FF Neuötting, THW Fachberater, Polizei, BRK, Wasserwacht Mühldorf, Wasserwacht Töging, SEG Mühldorf, Kreisbrandinspektion Altötting

Zurück